Arno Weser Handyortung Picos | Handyortung kostenlos

Handyortung Picos

Wenn man sicher gehen will, dass es mit der Handyortung auch wirklich funktioniert, dann setzt man am besten auf den Marktführer. Und der heißt Picos. Während es bei anderen Anbietern hin und wieder passiert, dass Nummern bestimmter Anbieter nicht geortet werden können, wird man bei Picos dieses Problem kaum haben, denn die Handyortung funktioniert bei allen Netzen. Handyortungen geschehen aus unterschiedlichen Gründen. Die einen suchen mit dieser Methode gute Freunde, die anderen wollen einfach nur wissen, wo ihre Kinder sind, um sich keine Sorgen machen zu müssen. Wichtig ist die Handyortung auch bei Unfällen. Hier kann sie lebensrettend sein.

Um das Angebot von Picos nutzen zu können, ist keinerlei Vorwissen nötig. Und man muss nicht mit versteckten Kosten oder dem Kleingedruckten rechnen. Die Anmeldung ist grundsätzlich kostenlos. Monatliche Grundgebühren sind Picos ebenfalls fremd, die Nutzung des Angebots ist kostenlos. Erst wenn man eine Handyortung vornehmen lässt, werden Kosten in Höhe von 49 Cent pro Ortung fällig. Die Zahl der Ortungen bestimmt der Kunde selbst. Das kann eine sein, es können auch mehrere sein.

Powered by WordPress | Designed by: Free Web Space | Thanks to Best CD Rates, Boat Insurance and software download